{
17.06.1990

ERSTE FREIE WAHLEN IN BULGARIEN

Bei den ersten freien Parlamentswahlen nach fast sechzig Jahren vom 10.-17. Juni siegen die Reformkommunisten mit 47,15 Prozent der Stimmen. Ihr folgte an zweiter Stelle die antikommunistisch eingestellte Union Demokratischer Kräfte mit 36,21 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 88 Prozent.